» Singen » How to swing

Swingen mit Chören

Der englische Dirigent und Arrangeur Jonathan Rathbone war jahrelang Mitglied der bekannten Vokalgruppe "Swingle Singers". In fünf kurzen Videos gibt er in der "musikstunde" Tipps und Hinweise am bekannten Beispiel "Swing low", wie man Chöre zum Swingen bringen kann.

Einführung

Gleich zu Beginn stellt er sich im Video 1kurz vor und erklärt den Unterschied zwischen klassischer und swingender Phrasierung.

The Swingfeel

Jonathan Rathbone erklärt im Ausschnitt 2 das "Swingfeeling". Wer "swingen" will, muss das triolische Feeling (die ternäre Phrasierung) des Jazz statt der bei uns üblichen binären Phrasierung anwenden.

Move & Relax

Er setzt bei der Erarbeitung auf Bewegung und eine entspannte Atmosphäre, um den Chor zum Swingen zu bringen. Dies kann im Ausschnitt 3 betrachtet werden.

Phrasing

Nun werden im Ausschnitt 4 Tipps für die richtige Phrasierung bei swingenden Liedern gegeben. Vorsichtig eingesetzte Konsonanten auf der letzten Triolenachtel, weit geöffneter Mund für den richtigen Klang …

Swing Low

Im abschließenden Ausschnitt 5 ist die Interpretation des bekannten Spirituals als Beispiel für ein swingendes Chorarrangement zu sehen.